News


SEPTEMBER 2022 - ALLJÄHRLICHE GV, NEUES STÜCK UND SONSTIGE NEWS 

 

An der alljährlichen Generalversammlung vom 7. September wurden einige Neuigkeiten und Veränderungen verkündet. 

 

Finanzämtchen: Nach 3 Jahren im Vorstand gibt Renato Cadisch seine Finanzcharge ab, neu übernimmt Patrick Imhof. Wir bedanken uns herzlich bei Renato für seinen unermüdlichen Einsatz, seinen enormen Weitblick und seiner Fähigkeit, weit über den Tellerrand hinauszublicken.

 

Zusammenarbeit RGZ: Des Weiteren wurde verkündet, dass die Stiftung RGZ, welche mit uns in diesem Jahr die Theatersaison gestaltete, weiterhin mit uns kooperieren möchte. Einerseits ist geplant, alle 2 Jahre mit den Bewohnern des RGZ ein Theaterprojekt auf die Beine zu stellen, andererseits bleibt uns die Gastronomie bis auf Weiteres in jeder Theatersaison erhalten. Wir sind unendlich dankbar für diese tolle Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere gemeinsame Stunden.

 

Saison 2022/23 - Neues Stück: Auch wurde uns das neue Stück vorgestellt. Regie führt in der angehenden Saison unsere Vorstandsmitgliederin, Claudia Jenny, die in den vergangenen Jahren bereits regelmässig aktiv auf der Bühne stand. Noch möchten wir euch zum neuen Stück nicht zu viel verraten. Aber kurz gesagt: Unser Theater spielt ein Theater, in dem es um ein riesen Theater in einem Theater geht. :-)

 

Wir freuen uns auf die bevorstehende Saison und informieren an dieser Stelle auch regelmässig mit aktuellen Neuigkeiten.


MAI 2022 - DANKE, DANKE, DANKE

 

Zwar ist die Theatersaison schon ein Weilchen vorbei, doch trotzdem hallen die Erinnerungen immer noch stark nach. Die überwältigenden Rückmeldungen vom Publikum, die Freude des Ensembles, die Atmosphäre um das ganze Theater und die vielen Ups & Downs machten die Saison 2021/22 zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die auf, hinter und um die Bühne mitgewirkt haben. Ohne jeden einzelnen von euch wäre es nicht möglich gewesen. Danke aber auch herzlich unserem Publikum, das sich auf diese Produktion eingelassen hat und, so zumindest das überwiegende Feedback, einen sehr vielseitigen Auftritt geniessen durfte. 

Einen Zusammenschnitt des Stücks und der Vorbereitungen seht ihr im folgenden Video.


APRIL 2022 - GEGLÜCKTE PREMIÈRE

 

Fulminanter Auftakt - so lässt sich die Première des Stücks "Grand Hotel Birmensdorf"im Gemeindezentrum Brüelmatt wohl am besten beschreiben."Hammerabend", "unvergesslich", urkomisch", "ausdrucksstark", "genial" sind nur ein paar Impressionen von begeisterten Zuschauer:innen, die wir zu hören und lesen bekamen.

Natürlich waren und sind wir davon überzeugt, mit dem Thema Integration Vielen aus dem Herzen zu sprechen. Nie aber hätten wir uns träumen lassen, dass unser Theaterprojekt mit Menschen mit Beeinträchtigung so hohe Wellen schlagen und sogar das Fernsehen auf den Plan rufen würde. Wir können uns nur bedanken - bei allen, die unsere Aufführungen besucht, uns mit Lachsalven und viel Applaus belohnt und danach Mundpropaganda gemacht haben.

Mit viel Freude und Enthusiasmus werden wir auf der Bühne und im Gastrobetrieb weiterhin alles geben.


NEWS MÄRZ 2022 - KURZ VOR DER PREMIÈRE

  

Hier erfahren Sie, was die Theatergruppe in den letzten Monaten gemacht und vor allem geprobt hat. Das Stück "Grand Hotel Birmensdorf" feiert am 1. April seine Première. Im angehängten Filmchen sehen Sie einen kleinen Ausschnitt aus einer der letzten Proben. 


ARTIKEL IM LIMMATTALER

 

Die Limmattaler Zeitung hat am 12. Februar 2022 einen Bericht zu unserem aktuellen Stück veröffentlicht. Darin wird genauer beschrieben, um was es im aktuellen Stück geht, wie es aufgebaut ist und vor allem wie die Zusammenarbeit mit der RGZ zustande kam.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

BREAKING NEWS - AUSBLICK 2022

 

Lange wurde darüber gemunkelt, ob denn unsere Theatergruppe das Stück "Pension Schöller" einfach nochmals um ein weiteres Jahr verschiebt oder sich an etwas Neues heranwagt. Die Antworten dazu liefern uns Dani Elsener und Christian Hunziker im nachfolgenden Interview und bringen so hoffentlich Licht ins Dunkel.
Vielen Dank an dieser Stelle an Renato Cadisch für das Interview und den Zusammenschnitt.


Erfahren Sie mehr über unseren Verein, die Mitglieder und unsere Aktivitäten. Denn bei uns geht es nicht "nur" ums Theater spielen.

 

 


Sie wollen auch mal auf der Bühne stehen? Oder sind technisch begabt, ein Organisationstalent oder wollen uns auf eine andere Weise tatkräftig unterstützen? Wir freuen uns über Zuwachs!


Der Theaterverein Birmensdorf hat eine sehr lange Tradition, gerne nehmen wir Sie mit in die Vergangenheit und präsentieren Ihnen eine Übersicht über unsere gespielten Stücke.  



Unsere Sponsoren





Theatergruppe Birmensdorf
c/o Daniel Elsener

Rebhalde 12
8903 Birmensdorf
info@theater8903.ch