2021 - Pension Schöller

Komödie in drei Akten von Carl Laufs & Wilhelm Jacoby

Bearbeitung Harry Sturzenegger

 

Der Gutsbesitzer Philipp Klapproth möchte unbedingt seine Stammtisch-Kollegen beeindrucken und hegt den Gedanken, einmal eine Irrenanstalt von innen zu sehen und echte „Irre“ zu erleben. Er verspricht seinem Neffen Fredy, ihn bei einer Geschäftsgründung finanziell zu unterstützen, wenn er ihm diesen speziellen Wunsch erfüllt. Eine Bekannte von Fredy empfiehlt ihm, seinem Onkel doch die Pension Schöller zu zeigen und die ziemlich exzentrischen Gäste als Patienten auszugeben. Philipp Klapproth bekommt es nun mit einigen vermeintlich „Irren“ zu tun. Grosswildjäger Bernardy verdonnert Philipp kurzerhand zum Reisebegleiter, Major Gröbli will dem Gutsbesitzer alsbald ans Leder, die penetrante Schriftstellerin Waldvogel ist überzeugt, mit Klapproths erfundener Lebensgeschichte einen Bestseller zu landen und der Schauspieler Reber rezitiert trotz seines Sprachfehlers fleissig Klassiker. Die Situation ist prächtig amüsant, droht aber zu eskalieren, als sämtliche Pensionsgäste auf Klapproths Gut erscheinen und den armen Mann an den Rand des Wahnsinns treiben.


Spieldaten

Die Aufführung findet im Gemeindezentrum Brüelmatt in 8903 Birmensdorf statt.

  • Freitag, 09. April 2021 - 20:00 Uhr (Première)
  • Samstag,  10. April 2021 - 20:00 Uhr (mit Tombola)
  • Sonntag, 11. April 2021 - 14:00 Uhr
  • Mittwoch, 14. April 2021 - 14:00 Uhr (Seniorenaufführung)
  • Freitag, 16. April 2021 - 20:00 Uhr
  • Samstag, 17. April 2021 - 20:00 Uhr (Dernière)

Tickets

Der Vorverkauf der Tickets beginnt im März 2021 (genaues Datum wird noch bekannt gegeben)


Theatergruppe Birmensdorf
Postfach
8903 Birmensdorf
info@theater8903.ch